SIGMA 20mm F 1,4 ART

Heute möchte ich Euch mal meinen Neuzuwachs in meiner Objektivfamilie  etwas näher zeigen. Es handelt sich um das Sigma 20mm F 1,4 Art, was ich Anfang Dezember bekommen habe. Bisher war mein größtes Weitwinkel Objektiv ein Canon 17-40mm F 4,0L. Eigentlich ein gutes Objektiv, aber da ich gerne nur mit dem vorhandenem Licht arbeite, und auch auf geringe Tiefenschärfe stehe,  war es an der Zeit für neuen „Glas“.

Nach längerem Stöbern im Netz, viel meine Wahl auf das Sigma  20mm Art. Allerdings habe ich fast überall gelesen, dass es absolut wichtig ist, das Objektiv mit dem von Sigma bereitgestellten Doc zu kallibrieren.  Also schnell bei Amazon nachgeschaut und alles bestellt. Und schon am nächsten Tag stand der DHL Bote vor der Tür (Prime ist ne tolle Sache).

Das erste was mir auffiel, war dass das Objektiv kein Leichtgewicht ist, es bringt stolze 950g auf die Waage. Aber egal das ist erstmal Nebensache, schnell die 6D geholt und drauf. Kamera in den M Modus, Blende 1.4, Zeit 1/200sec und ISO auf Automatik.  Das ganze im Wohnzimmer mit 6m Fensterfront nach Süden, mittags an einem sehr sonnigen Dezembertag. Ok, Offenblende ISO 100 und 1/200sec. Nein, das geht mit diesem Objektiv nicht. Also Zeit runter, sogar bis auf 1.1000sec, und das in der Wohnung  ……….WOW! So, wer muss nun  als Model herhalten? Richtig, die Katze. Fix 2 bis 3 Bilder gemacht und schnell zum Rechner. Lightroom an, Bilder hochladen……was ist das? WTFalle drei Bilder unscharf. Das kann doch nicht sein ein 850€ teures Objektiv unscharf!!! Doch es ist so. Aber da war doch noch was, richtig, der Doc für das Objektiv. Allerdings gibt es keine vernünftige Anleitung mit dabei, aber nach einigen YouTube Filmen wusste ich,  wie es gehen sollte.

Was soll ich sagen, es war natürlich nicht einfach, nein es war sehr schwierig und nach über 80 Bildern war ich dann fertig. Im wahrsten Sinne des Wortes. Aber es hat sich gelohnt, denn ab da lag die Schärfe jetzt bei jedem Bild da, wo sie sollte. Mittlerweile ist das Sigma mein „Immerbleibdrauf“ Objektiv. Es ist genial, damit zu arbeiten. Ich habe es ausgiebig in Dubai und hier getestet. Wer also ein Weitwinkel sucht, ist mit dem 20mm sehr gut beraten.

Ich möchte hier nicht auf die genauen Details oder Testberichte eingehen, ich denke, darüber ist schon genug im Netz geschrieben worden. Ich denke ich zeige lieber mal ein zwei Bilder, denn die sagen mehr als alle Testberichte.

ISO 3200 20mm f/1,8 1/100sec

 

ISO 8000 20mm f/2.2 1/1000sec
ISO 100 20mm f/4.0 1/2000sec

 

ISO 800 20mm f/2.8 1/4000sec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.